eKomi   4.9/5.00
>2500 glückliche Kunden
Kostenloser Versand
100% freie Formate
Individuell bedruckt
2022-11-16 | -

Recycling Code - Was bedeuten die Abkürzungen?

Recyclingcodes sind heute auf sehr vielen Verpackungen zu finden. Ihr Zweck besteht vor allem darin, Händler und Verbraucher über das verwendete Verpackungsmaterial sowie dessen sachgerechte Anwendung und Wiederverwertung zu informieren. In erster Linie geben die Abkürzungen den Verbraucher Aufschluss darüber, auf welche Weise ein Material zu entsorgen ist, um es korrekt in den Wiederverwertungskreislauf rückzuführen, sodass es auch tatsächlich recycelt werden kann.
Jetzt lesen
2022-11-16 | -

Kunststoffverpackungen: Manchmal die nachhaltigere Lösung

Innerhalb nur weniger Jahrzehnte hat sich Kunststoff zu einer der meistgenutzten Materialien der Verpackungsindustrie entwickelt. Doch mittlerweile ist das Image des einstigen Wundermaterials stark angeschlagen. Zu groß sind die Probleme für Mensch und Natur, die auf den übermäßigen Gebrauch von Kunststoff zurückzuführen sind. So überrascht es wenig, dass die Forderung nach grünen Alternativen immer lauter wird. Als Ersatz dienen in der Praxis oftmals Verpackungen aus Papier und Karton, seltener auch aus Glas. Doch nicht immer stellen sie die ökologisch verträglichere Variante dar. Denn ob und wie nachhaltig eine Verpackung ist, hängt von ganz verschiedenen Faktoren ab.
Jetzt lesen
2022-11-16 | -

Kartonverpackungen und ihr CO2-Fußabdruck

In Zusammenarbeit mit dem Schwedischen Forschungsinstitut führte Pro Carton, der europäische Verband der Karton- und Papphersteller, eine umfassende Studie durch. Deren Ziel war es, die CO2-Emissionsmenge zu beziffern, die innerhalb eines Lebenszyklus von Kartonverpackungen erzeugt werden. Alle wesentlichen Aspekte des Herstellungsprozesses wurden dabei berücksichtigt – von den Emissionen aus fossilen und erneuerbaren Energiequellen bis hin zu CO2, das auf den Abbau von Rohstoffen und die direkte Landnutzungsänderung zurückzuführen ist.
Jetzt lesen

Alle Artikel über Natur und Umwelt

2022-11-16 | -

Recycling Code - Was bedeuten die Abkürzungen?

Recyclingcodes sind heute auf sehr vielen Verpackungen zu finden. Ihr Zweck besteht vor allem darin, Händler und Verbraucher über das verwendete Verpackungsmaterial sowie dessen sachgerechte Anwendung und Wiederverwertung zu informieren. In erster Linie geben die Abkürzungen den Verbraucher Aufschluss darüber, auf welche Weise ein Material zu entsorgen ist, um es korrekt in den Wiederverwertungskreislauf rückzuführen, sodass es auch tatsächlich recycelt werden kann.
Jetzt lesen
2022-11-21 | -

DIN SPEC 91446: Der neue Standard für Kunststoff Rezyklate

Der Bedarf an Kunststoffen ist nach wie vor hoch, immerhin sind sie in jedem Lebensbereich einsetzbar. Ebenfalls hoch sind dementsprechend die Zahlen beim Blick auf die Produktion: Mehr als 14 Millionen Tonnen hat die Kunststoffindustrie im Jahr 2019 verarbeitet, rund 12,3 Millionen Tonnen waren dabei Primärrohstoffe – also Neuware, die eigens für die Verarbeitung zu Verpackungen und ähnlichen Produkten hergestellt wurde.
Jetzt lesen
2022-11-16 | -

Wellpappe oder Mehrweg im Versandhandel?

Jahr für Jahr verzeichnet der Versandhandel neue Rekordumsätze. Mehr Warensendungen bedeuten aber auch mehr Verpackungen, mehr Müll und mehr CO2-Ausstoß. Um die Auswirkungen auf das Klima zu begrenzen, sucht die Verpackungsindustrie daher stetig nach neuen, umweltfreundlichen Konzepten für Verpackungen und Versand.
Jetzt lesen
2022-10-12 | -

Recycling: Der Nachhaltigkeitsbericht der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen

Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. (IK) hat ihren mittlerweile fünften Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht und informiert damit über die aktuellen Herausforderungen, Fortschritte und Ziele bei der Ökologisierung der Branche.
Jetzt lesen
Mehr laden
pack-on GmbH Bewertungen mit ekomi.de
4.9/5