eKomi   4.9/5.00
1000 glückliche Kunden
Kostenloser Versand
100% freie Formate
Individuell bedruckt

Teil 2: Faltschachteln nach Maß - Welche Schachtel für mein Produkt?

Im ersten Teil unseres Ratgebers haben wir uns den verschiedenen Faltschachtelarten, Materialien und Bodentypen gewidmet – falls du diesen Part übersprungen hast, kannst du ihn hier nachlesen. Im zweiten Teil präsentieren wir dir nun noch einige nützliche Tipps und Hinweise zu den Themen Schachtelformat, Materialfarbe und Schutzbeschichtungen.

 

WIE GROSS SOLLTE DAS FORMAT SEIN?

Wie groß deine Faltschachtel sein muss, hängt ganz von deiner Ware ab. Zunächst sollte diese in der Verpackung ausreichend Platz haben, um nicht gequetscht, verbogen oder gebrochen zu werden. Auch sollte das Produkt von deinen Kunden leicht aus der Verpackung zu nehmen sein. Zugleich sollte das Format aber nicht zu großzügig bemessen werden. Je größer der Leerraum in einer Verpackung ist, desto mehr verrutscht das Produkt beim Transport. Auch dies kann Schäden nach sich ziehen – und ist überdies auch aus Gründen der Nachhaltigkeit nicht zu empfehlen.
Tipp: Häufig reichen einige Millimeter Luftraum zwischen Produkt und Verpackung vollkommen aus. Mogelpackungen sind bei den Kunden zudem sehr unbeliebt.
Zu berücksichtigen ist immer auch, ob das Produkt zusätzlichen Schutz benötigt, weil es beispielsweise sehr fragil ist. Füllmaterialien wie Papier, Luftpolster und Wellpappstützen wirken stoßdämpfend und verhindern ein Verrutschen des Produkts, nehmen aber auch Raum ein.
 
Faltschachtel Format bestimmen
Faltschachtel Materialien

WELCHE KARTON- UND WELLPAPPENFARBE?

 
In der farblichen Gestaltung steht dir bei Faltschachteln eine Fülle an Möglichkeiten zur Verfügung, beginnend bei der Auswahl des Materials. Bei Faltschachteln aus Karton hast du die Wahl zwischen
 
  • weißem Chromokarton (GC1-, und GC2-Karton)
  • weißem Zellstoffkarton (GZ-Karton)
  • weißem Recyclingkarton mit hellgrauer Innenseite (GD2-Karton)
  •  braunem oder schwarzem Naturkarton sowie beigem Graskarton.

Bei Faltschachteln aus Wellpappe stehen hingegen entweder braune oder weiße Oberflächen zur Wahl – auch steht es dir frei, eine weiße Außenfläche mit einer braunen Innenfläche zu kombinieren.
Tipp: Weiße Oberflächen bieten die beste Grundlage für farbige Drucke. Soll dein Produkt durch kräftige Farben glänzen, wirst du damit das beste Ergebnis erzielen. Kartons in natürlichen Farbtönen wie Braun, Grau und Beige eignen sich hingegen perfekt, um den nachhaltigen Charakter eines Produkts zu unterstreichen.
 

SCHUTZLACKE UND LAMINIERUNGEN

Ob du deine Produktverpackung mit einem Schutzlack oder einer Laminierung veredeln möchtest, ist dir überlassen. Es gibt sowohl Argumente, die dafür-, also auch solche, die dagegensprechen.

PRO:
 
+ Lacke und Laminate bilden eine Barriere gegen Luft, UV-Strahlen und Feuchtigkeit. Somit werden die Auswirkungen von äußeren Einflüssen auf das Verpackungsmaterial und dessen Aufdruck reduziert. Deine Produktverpackung gibt damit deutlich länger ein gutes Bild ab.

+ Schutzlacke und Laminierungen bieten zudem Gelegenheit, Faltschachteln optisch aufzuwerten. Zur Wahl stehen jeweils matte und glänzende Beschichtungen.

+ Mit einer Softtouch-Laminierung erhält deine Verpackung zudem eine besondere, ansprechende Haptik – ideal für Luxusartikel wie hochwertige Kosmetika.

CONTRA:
 
Bei immer mehr Produkten und Marken nimmt das Thema Nachhaltigkeit eine prägende Rolle ein. Um dies den Kunden auch anhand der Produktverpackung zu beweisen, kann es unter Umständen besser sein, zugunsten der Umwelt auf Beschichtungen zu verzichten. Mehr dazu, findest du in unserem Artikel über das Recycling von beschichteten Verpackungen.
 
Faltschachtel Schutzlack oder Laminat

Noch Fragen? Falls du gerade deine Wunschverpackung konfigurieren möchtest, aber noch Fragen hast, die unser Artikel nicht beantworten konnte, helfen wir dir gerne persönlich weiter. Unsere Kontaktdaten findest du auf unserer Kontakt-Seite. Wir freuen uns auf deine Nachricht!
pack-on GmbH Bewertungen mit ekomi.de
4.9/5

Willst du einen Cookie?

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Web-Erlebnis bieten zu können. Dazu zählen Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind, die den Komfort bei der Benutzung dieser Website erhöhen, die die Analyse der Zugriffe sowie die Personalisierung von Inhalten und Anzeigen ermöglichen und die Interaktion mit anderen Websites sowie sozialen Netzwerken vereinfachen sollen. Cookie Informationen Cookie Informationen