eKomi   4.9/5.00
>2500 glückliche Kunden
Kostenloser Versand
100% freie Formate
Individuell bedruckt

Chromokarton: Eigenschaften und Vorteile

Chromokarton: der Alleskönner

Chromokarton: hohe Stabilität und Druckqualität

Wenn es auf eine hohe Qualität und Biegefestigkeit sowie exzellente Bedruckbarkeit ankommt, ist ein Chromokarton eine sehr gute Wahl. Neben Postkarten und Mappen findet er auch für die Herstellung von Faltschachteln oder Lebensmittel-Verpackungen Verwendung. Dank der glatten Oberfläche ist die Umsetzung eines hochwertigen Drucks einfach zu realisieren. In diesem Artikel erfährst Du, was den Chromokarton auszeichnet, was seine Eigenschaften sind und wofür Du ihn in der Praxis verwenden kannst.

Hochwertig bedruckte Faltschachtel aus Chromokarton
Klappschachtel aus GC2 Chromokarton

Was ist Chromokarton?

Bei Chromokarton handelt es sich um eine hochwertige Kartonsorte, die in unterschiedlichen Grammaturen und Stärken hergestellt wird. Eine wichtige Rolle spielt der Chromokarton vor allem im Verpackungsdruck. So werden aus ihm die unterschiedlichsten Faltschachteln, wie zum Beispiel Klappschachteln, Kissenschachteln und Thekendisplays hergestellt.

Zwischen den verschiedenen Sorten des Kartons, wird folgendermaßen Unterschieden:

Grammatur und Stärke: z. B. Grammatur 280 g/m² / Stärke 0,52 mm
Häufigkeit des Strichs: z. B. zweifach gestrichene Vorderseite
Farbigkeit: z.B. Weiße Vorderseite / Helle naturfarbene Rückseite

Eine andere, häufig für Chromokarton verwendete Bezeichnung lautet Postkartenkarton. Denn bei Postkarten handelt es sich um den ursprünglichen Anwendungsfall für diese Art von Karton. Im Englischen heißt der Chromokarton "chromo folding box board" oder einfach "card board".

Wofür findet Chromokarton Verwendung?

Chromokarton bietet viele Verwendungsmöglichkeiten. Gefragt ist der Karton überall dort, wo es auf Qualität gerade in der Bedruckung ankommt. Dazu gehören zum Beispiel Visitenkarten oder Präsentationsmappen. Findet der Chromokarton für Faltschachteln Verwendung, stehen Faktoren wie die hohe Stabilität im Vordergrund. Für folgende Produkte werden Chromokartons gerne eingesetzt:

  • Produktverpackungen wie z. B. Faltschachteln
  • Präsentationsmappen
  • Umschläge von hochwertigen Broschüren
  • Flaschenbanderolen
  • Klappschachteln für z. B. Mitarbeitergeschenke
  • Flyer
  • Türanhänger
  • Versandtaschen


Ein besonders wichtiger Anwendungsbereich sind die Faltschachteln. Sie lassen sich in jeder beliebigen Größe produzieren und stellen mit ihrer ansprechenden Optik und hochwertigen Haptik eine begehrte Lösung im Verkauf dar. Mithilfe von unterschiedlichen Veredelungen sind außerdem weitere Anpassungen an den individuellen Bedarf umsetzbar.

Bedruckter Chromokarton schwarz weiß

 

Folgende Kartonsorten bieten wir an

 

 

GC2 Chromokarton (Top-Preis)

GC1 Chromokarton

Grammatur: 280 g/m² 325 g/m²
Stärke: Stärke 0,52 mm Stärke 0,52 mm
Farbe: Weiße Vorderseite / naturfarbene Rückseite Weiße Vorderseite /
weiße Rückseite
Haptik: Glatte Vorderseite /
leicht raue Rückseite
Glatte Vorderseite /
leicht raue Rückseite
Anwendung: Anwendung für Lebensmittel, Pharma und Kosmetik Anwendung für Lebensmittel, Pharma und Kosmetik
Nachhaltigkeit 100% recyclebar /
aus nachhaltiger Forstwirtschaft
100% recyclebar /
aus nachhaltiger Forstwirtschaft
 
Faltschachteln aus GC1 Chromokarton und mattem Schutzlack

Welche Eigenschaften besitzt Chromokarton?

Zu den typischen Eigenschaften des Kartons gehören die glatte Oberfläche der Außenseite und die etwas rauere Haptik auf der Innenseite. Somit lässt sich der Karton von außen ideal bedrucken und kann bei Bedarf auf der Innenseite beschrieben werden. 
 

Tipp: Wendet man den Karton, befindet sich die raue Seite auf der Außenseite des Kartons und liefert eine natürliche Haptik. Dieses Verfahren ist vor allem für Produktverpackungen wie zum Beispiel Faltschachteln sehr beliebt.
Des Weiteren weist der Karton eine sehr hohe Biege- und Reißfestigkeit auf. Diese Kartonsorte bringt damit einiges an Widerstandsfähigkeit mit und ist daher entsprechend haltbar. Das Material behält seine Form, auch wenn der Inhalt in der Schachtel ein etwas höheres Gewicht aufweisen sollte.

 

Welche Branchen verwenden Chromokarton?

Aus Chromokarton gefertigte Faltschachteln kommen in vielen Branchen zum Einsatz. Zu nennen sind zum Beispiel die Lebensmittel-, die Pharma- und die Spielzeugindustrie. Gerade hier sind gestochen scharfe Druckbilder, eine gute Lesbarkeit und satte Farben besonders wichtig. 

Ein entscheidendes Argument für viele Anwender in diesen Branchen ist auch die hohe Stabilität der Kartons. Hochwertige, wertvolle oder empfindliche Ware lässt sich darin sicher verpacken. Das ist zum Beispiel bei Pharma- oder Kosmetikprodukten wichtig. 

In der Praxis profitieren aber auch Unternehmen aus vielen anderen Branchen von den Eigenschaften dieser Kartonvariante. So zum Beispiel Konsumgüterhersteller für Zahncreme, Seife oder Snacks. Ziel dieser Hersteller ist es, sich mit hochwertigen Verpackungen von anderen Herstellern im Verkaufsregal abzugrenzen.

Faltschachteln für Pharma- und Kosmetikprodukte
Extra große Faltschachtel aus stabilem Chromokarton

Welche Vorteile hat der Chromokarton?

Chromokarton bietet vielfältige Vorzüge für den Einsatz in Form von Karten, Mappen oder Schachteln. Einer davon ist die hohe Biegefestigkeit des Materials. Gerade Artikel, die zum Beispiel während des Versands durch viele Hände gehen, profitieren von dieser Eigenschaft. Nach dem Biegen kehrt der Karton schnell wieder in seine ursprüngliche Form zurück.

Ein weiterer Vorteil besteht in den vielen Veredelungsmöglichkeiten des Materials. Faltschachteln kannst Du zum Beispiel mit einem Glanz- oder einem Mattlack beschichten lassen. Ebenfalls möglich sind Heißfolienprägungen, Spot-Lackierungen, Sichtfenster oder Perforationen.

Tipp: Für bedruckte Faltschachteln aus Chromokarton empfehlen wir immer einen zusätzlichen Schutzlack in glänzend oder matt. Dieser Schützt das Druckbild vor Kratzern, Verschmutzungen und anderen äußeren Einflüssen.
Chromokartons bestehen zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen und lassen sich problemlos recyceln. Entsorge die Produkte dazu ganz einfach im Altpapier.

 

Die Herstellung von Chromokarton?

Die Basis für alle Chromokartons sind unterschiedliche Zellstoffe aus Laub- und Nadelhölzern. Das im Holz enthaltene Lignin lösen die Materialhersteller dabei nahezu vollständig heraus - dadurch entsteht ein besonders hoher Weißgrad. Zudem erhält das Endprodukt dadurch eine höhere Alters- und Lichtbeständigkeit.

Bei der Herstellung wird vor allem für die Vorderseite des Kartons hauptsächlich frischer Zellstoff verwendet. Je nach Qualität des Endprodukts, kommt für die Rückseite des Kartons in manchen Fällen auch die Verwendung von Altpapieren in Frage.

Nach dem Zusammenführen der Vorder- und Rückseite des Kartons erfolgt die Oberflächenbeschichtung durch einen oder mehrere Striche (Oberflächenlackierung). In den meisten Fällen erhält jedoch nur die Vorderseite einen Strich. Durch diese Oberflächenbehandlung lässt sich der Karton in fortfolgenden Verarbeitungsprozessen gut bedrucken und größere Staubentwicklungen in der Druckmaschine verhindern.

Mehr über den Aufbau von Chromokarton, Zellstoffkarton und Naturkarton erfährst du in unserem Magazinbeitrag über "Das ABC unserer Kartonmaterialien..."

Kissenschachtel aus doppelt gestrichenem Chromokarton
pack-on GmbH Bewertungen mit ekomi.de
4.9/5