eKomi   4.9/5.00
1000 glückliche Kunden
Kostenloser Versand
100% freie Formate
Individuell bedruckt

Nachhaltige Versandkartons: E-Commerce umweltfreundlicher gestalten

 

WARENSCHUTZ TRIFFT AUF UMWELTSCHUTZ

Der E-Commerce boomt – und damit auch die Nachfrage nach Versandkartons sowie die anfallenden Mengen an Verpackungsabfall. Das schadet der Umwelt und sorgt bei manchen Kunden für Frust. Gänzlich auf Versandverpackungen zu verzichten, ist jedoch keine Option. Denn ein vermehrtes Auftreten von Transportschäden und Rücksendungen ist nicht weniger klimaschädlich. 
 

Umso wichtiger ist es, eine gute Balance zwischen Waren- und Umweltschutz zu finden. Die gute Nachricht: Um Versandverpackungen in puncto Nachhaltigkeit zu optimieren, braucht es oft nur ein paar wenige Veränderungen – und diese sind in der Regel weder schwierig noch kostspielig. 
 

Wichtig ist, dass du dabei alle wesentlichen Aspekte im Auge behältst: Zum einen müssen nachhaltige Verpackungen ebenso widerstandsfähig sein wie herkömmliche Verpackungen, zum anderen jedoch auch frei von umweltschädigenden Schadstoffen, bestens recycelbar und idealerweise auch für die Wiederverwendung geeignet. 

Jährliche Umsätze im E-Commerce


 
Nachhaltige Materialien

NACHHALTIGE VERPACKUGNSMATERIALIEN

Eines der wirksamsten und einfachsten Mittel, um den E-Commerce aus Anbietersicht nachhaltiger zu gestalten, besteht darin, auf ökologisch verträgliche, recycelbare Materialien zu setzen. Karton und Wellpappe sind in dieser Hinsicht für Versandkartons eine sehr gute Wahl. 
 

Doch auch hier gibt es mehr oder weniger nachhaltige Varianten. So ist ein hoher Anteil an Recyclingfasern ökologisch gesehen günstiger als ein hoher Frischfaseranteil. Ebenso sind etwa unbehandelte Oberflächen besser für die Umwelt als gebleichte und gestrichene. 
 

Sofern sie zum Schutz der Ware nicht dringend notwendig sind, leisten zudem auch Lacke und Laminierungen keinen wünschenswerten Beitrag zur Nachhaltigkeit der Verpackung. Denn selbst, wenn diese im Rahmen des Recyclingprozesses entfernbar sind, wird die Aufbereitung erschwert. 

 

DAS VOLUMEN: WENIGER IST MEHR 

Versandverpackungen müssen größer sein als ihr Inhalt, so viel steht fest. Schließlich muss die Ware vor Quetschungen und Stößen geschützt sein. Häufig sind die Volumina von Versandkartons jedoch viel größer als notwendig – und dadurch steigt der Ressourcenverbrauch womöglich gleich doppelt an: Denn um Schäden durch ein Verrutschen der Ware zu vermeiden, wird der Leerraum oft mit zusätzlichem Füllmaterial bestückt. 

Tipp: Solange weiterhin ausreichend Schutz geboten wird, kannst du bei Versandkartons aus Wellpappe Material einsparen, indem du eine feinere Wellenart nutzt. 

FÜLLMATERIAL: PAPIER VOR KUNSTSTOFF 

Mittlerweile haben viele Unternehmen erkannt, dass Papier, Pappe, Holzwolle und andere pflanzenbasierte Materialien hervorragend als Füllmaterial für Versandkartons geeignet sind. Umwelttechnisch sind diese Naturstoffe ihren Pendants aus Styropor und Kunststoff Welten voraus. Grundsätzlich gilt also auch hier: Je natürlicher das Füllmaterial, desto besser. 

 
Versandkartons in verschiedenen Größen
 

Versandkarton mit Aufreißstreifen

KARTONS MIT AUFREISSSTREIFEN 

Im E-Commerce kommt es – und das lässt sich leider nicht gänzlich vermeiden –häufig zu Rücksendungen. Doch auch an diesem Problempunkt kann angesetzt werden, um Verpackungen nachhaltiger zu gestalten. 
 

Ein Versandkarton mit Aufreißstreifen beugt etwa vor, dass Kartons beim Öffnen von den Kunden derart zugerichtet werden, dass sie für den Rückversand nicht mehr brauchbar sind.
 

GEBRAUCHTE VERSANDKARTONS 

Viele zurückgesandte Kartons sind nach ihrem ersten Gebrauch noch gut in Schuss. Häufig werden diese jedoch kein zweites Mal genutzt, um Ware an einen Kunden zu schicken, da die Verpackung womöglich ein paar Kratzer abbekommen hat und nicht mehr neu aussieht. 
 

Eine Lösung wäre, die Kunden selbst entscheiden zu lassen, ob sie einen gebrauchten oder neuen Karton erhalten möchten. Umweltbewusste Kunden werden es dir hoch anrechnen. 

pack-on GmbH Bewertungen mit ekomi.de
4.9/5

Willst du einen Cookie?

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Web-Erlebnis bieten zu können. Dazu zählen Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind, die den Komfort bei der Benutzung dieser Website erhöhen, die die Analyse der Zugriffe sowie die Personalisierung von Inhalten und Anzeigen ermöglichen und die Interaktion mit anderen Websites sowie sozialen Netzwerken vereinfachen sollen. Cookie Informationen Cookie Informationen